Erweiterte Funktionen

Europäischer Credit-Primärmarkt: Der emissionsstärkste Montag seit Mai 2020


15.09.20 08:45
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Der gestrige Montag am europäischen Credit-Primärmarkt war mit einem gepreisten Volumen von 8,7 Mrd. EUR der emissionsstärkste seit Mai 2020, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Coca-Cola habe eine Multi-Tranche mit einem Gesamtvolumen von 2,6 Mrd. EUR gepreist (Tranche A: 1 Mrd. EUR, 8,5J, MS+45 BP; Tranche B: 750 Mio. EUR, 12,5J, MS+60 BP; Tranche C: 850 Mio. EUR, 19,5J, MS+80 BP; erwartete Ratings: A1/A+). Das Orderbuch sei bei 5 Mrd. EUR berichtet worden.

Digital Reality habe eine Senior Unsecured Dual-Tranche mit einem Volumen von 1,05 Mrd. EUR an den Primärmarkt gebracht (Tranche A: 300 Mio. EUR, 2J, FRN, 3mE+48 BP; Tranche B: 750 Mio. EUR, 12J, MS+125 BP, Green; erwartete Ratings: Baa2/BBB/BBB).

In der Deal-Pipeline befänden sich noch Altice Finance mit einer geplanten Dual-Tranche (EUR/USD, 8NC3; erwartete Ratings B2/B) sowie Maxeda mit einer geplanten 400 Mio. EUR (6NC2) Senior Secured Anleihe (erwartetes Rating: B).

Die Sparebank (EUR Benchmark, 7J, Covered Bond, Green, erwartetes Rating: Aaa) sowie die UniCredit Bank Austria (500 Mio. EUR, 15J Covered Bond, erwartetes Rating: Aaa) hätten am gestrigen Tag beide ihre jeweilig geplanten Deals mandatiert. Unipol Gruppo sei gestern mit Investor-Calls für eine erstmalige EUR Benchmark Green Senior Unsecured Emission gestartet (erwartete Ratings: Ba2/BB+). (15.09.2020/alc/a/a)