Erweiterte Funktionen

Europäische Unternehmensanleihen: Spreads weiter rückläufig


09.10.17 11:28
Raiffeisen Capital Management

Wien (www.anleihencheck.de) - Das voraussichtliche Ende des Ankaufprogramms der EZB scheint hier noch gar keine Rolle zu spielen: Die Spreads für europäische Unternehmensanleihen waren zuletzt weiter rückläufig, so die Experten von Raiffeisen Capital Management.

In den USA sei die Risikoaversion bei Unternehmens- und High Yield-Anleihen zuletzt nicht weiter rückläufig gewesen. Nachdem der US-Dollar kurz über die 1,20er Marke gesprungen sei, habe eine Gegenbewegung eingesetzt, die durch die US-Steuerpläne und den Ausgang der deutschen Bundestagswahl ausgelöst worden sei. (09.10.2017/alc/a/a)