EZB könnte ihre Inflationsprojektion für 2017 leicht senken


05.06.17 12:15
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Das wichtigste Ereignis der Berichtswoche stellt die geldpolitische Sitzung des EZB-Rates (Do., 08.06., 13:45 Uhr) dar, so die Analysten von Postbank Research.

Wie üblich werde die EZB auf ihrer letzten Sitzung im Quartal auch die neuen Projektionen ihres Mitarbeiterstabes für Inflation und Wachstum im Euroraum präsentieren. Diesbezüglich würden die Analysten allenfalls begrenzte Anpassungen gegenüber den März-Projektionen erwarten. So könnte die EZB aufgrund der aktuellen Inflationsdaten ihre Inflationsprojektion für 2017 von bislang 1,7% leicht senken. Die Erwartungen für 2018 von 1,6% sowie für 2019 von 1,7% sollten aber unverändert bleiben.

Hinsichtlich des BIP-Wachstums gehen die Analysten von Postbank Research von einer vollständigen Bestätigung der bestehenden Projektionen aus. Darüber hinaus sei auf der anstehenden Sitzung mit einer Veränderung des geldpolitischen Kurses sicherlich nicht zu rechnen. Allerdings dürfte Präsident Draghi auf der EZB-Pressekonferenz vereinzelte Änderungen an seinem Statement vornehmen, die geeignet sein sollten, die Einschätzung zu untermauern, dass die EZB einem geldpolitischen Strategiewechsel ganz langsam, aber sicher näher rücke. Die Analysten würden es für wahrscheinlich halten, dass die Risikoeinschätzung der EZB für das Wachstum von leicht negativ auf neutral angepasst werde. Parallel hierzu sollte die EZB den Hinweis auf die Option einer eventuellen, weiteren Leitzinssenkung aus dem Pressestatement streichen. Möglicherweise erfolge letzterer Schritt aber auch erst auf der nachfolgenden Sitzung im Juli.

Im September wird die EZB nach Einschätzung der Analysten von Postbank Research ein Tapering ihrer Anleiheankäufe ankündigen, das im Januar 2018 beginnen und zur Mitte desselben Jahres abgeschlossen werden sollte. Eine erste Leitzinserhöhung dürfte sie aber frühestens Ende 2018 / Anfang 2019 vornehmen. Ein geldpolitischer Strategiewechsel stehe damit bevor. Dieser werde aber voraussichtlich im Zeitlupentempo verlaufen. (Ausgabe vom 02.06.2017) (05.06.2017/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,80 % 1,60 % 0,20 % +12,50% 28.11./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
2,00 % 1,50 %