Erweiterte Funktionen

EUR-Primärmarkt: 20-Mrd.EUR-Marke an Emissionsvolumina für diese Woche bereits überschritten


15.10.20 08:45
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Gestern wurde bereits die EUR-20-Mrd.-Marke an EUR-Emissionsvolumina für diese Woche am europäischen Primärmarkt überschritten, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Unter den Emittenten von gestern hätten sich u.a. Asahi Group Holdings Ltd (A: EUR 800 Mio., 4J, MS+65 BP; B: EUR 800 Mio., 8J, MS+90 BP; Baa1), Cellnex Telecom SA (EUR 1 Mrd., 10J, MS+210 BP, BB+/BBB-) und Rolls-Royce PLC (EUR Tranche: EUR 750 Mio., 5,3J, 4,625% Emissionsrendite, Ba3/BB-/BB+ erwartet) befunden. Darüber hinaus sei gestern abermals der Corporate-Hybridanleihemarkt angezapft worden. So habe Veolia Environment SA eine Dualtranche-Hybridanleihe (A: EUR 850 Mio., NC5,5, 2,25% Emissionsrendite; B: EUR 1,15 Mrd., NC8,5, 2,5%; Baa3/BB+ erwartet) begeben.

Die Dealpipeline heute sei bereits mit einigen möglichen High-Yield-Emittenten gut gefüllt. So würden heute die Telefonkonferenzen zu geplanten Emissionen u.a. von CMA CGM (EUR 525 Mio., 5,25NC2,25), Peach Property (EUR 300 Mio., 5NC2) und Tereos (EUR 300 Mio., 5NC2 enden. Weitere Emissionen aus dem Investment-Grade-Bereich könnten heute von EWE AG (EUR 500 Mio., 12J) und mit Bausparkasse Schwäbisch Hall (EUR 500 Mio., 10J, Covered) aus dem Financial-Segment folgen.

Ratings: Moody’s habe die Hapag-Lloyd AG Ratings um jeweils eine Stufe u.a. auf Ba3 (Long Term) erhöht und einen stabilen Ausblick vergeben. (15.10.2020/alc/a/a)