Erweiterte Funktionen

EUR-Credit-Primärmarkt: Kaum Aktivität aus dem Corporate- und Financial-Segment


03.11.20 08:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Zum Wochenstart gab es gestern kaum Aktivität aus dem Corporate- und Financial-Segment am EUR-Credit-Primärmarkt zu beobachten, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Als einziger Corporate-Emittent habe Lorca Telecom Bondco eine EUR-80-Mio.-Aufstockung der bestehenden EUR-720-Mio.-Senior-Secured-Anleihe mit Fälligkeit in 7 Jahren (NC3; erwartete Ratings: B1/B+/BB) bei einem Preis von 101,375% von Par platziert. Die leere Dealpipeline lasse derzeit auch im Laufe der Woche kaum weitere Deals vermuten.

Die EZB habe die aktuellen Zahlen für die Anleiheankaufprogramme veröffentlicht. Die CSPP-Bestände hätten sich per 30. Oktober auf EUR 243,3 Mrd. belaufen und hätten damit um EUR 1,8 Mrd. über der Vorwoche gelegen. Im Rahmen von PEPP seien vergangene Woche EUR 10,8 Mrd. angekauft worden. Die Bestände hätten damit bei EUR 627,6 Mrd. gelegen.

Ratingseitig habe Fitch das Long-Term Issuer Default Rating von Wizz Air Holdings bei BBB- bestätigt. Die Ratingagentur schätze die Liquiditätsposition der Fluglinie als weiterhin solide ein und erwartet eine, verglichen mit dem Sektor, schnellere Erholung u. a. durch die geringe Kostenbasis und Kurzstreckenflüge. Der Ausblick bleibe jedoch weiterhin negativ.

AT&S habe heute H1 20/21-Zahlen vorgelegt. Der Umsatz sei auf EUR 538 Mio. (+10%) angestiegen, während die EBITDA- (20,7%) und die EBIT-Marge (6,1%) stabil hätten gehalten werden können. (03.11.2020/alc/a/a)