Erweiterte Funktionen

Drohen wieder Negativzinsen in Schweden?


13.10.20 12:00
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Die Inflationsrate liegt in Schweden schon seit Beginn der Coronakrise im März unter 1,00%, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Sollten die September-Daten auf der Unterseite überraschen, könnte die Riksbank gezwungen sein, den Leitzinssatz wieder in den negativen Bereich zu senken. Freuen würden sich die Notenbanker darüber nicht: Erst Anfang dieses Jahres hätten sie den Leitzinssatz auf 0,00% angehoben. Dieser Schritt sei von einigen Analytikern für vorzeitig gehalten worden, aber der Riksbank sei es wichtiger als etwa die EZB, negative Folgen von Minuszinsen zu vermeiden. (13.10.2020/alc/a/a)