Deutscher Staatsanleihenmarkt: Marginal rückläufige Notierungen


08.01.18 10:50
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die anhaltende Aufwärtsphase an den Aktienmärkten sorgte am deutschen Staatsanleihenmarkt für marginal rückläufige Notierungen, so die Analysten der Nord LB.

Am Berichtstag veröffentlichte Konjunkturdaten hätten nur wenig Einfluss auf das Geschehen gehabt. Der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) sei mit 161,59 Punkten unverändert gewesen, die 10-jährige Bundesanleihe habe mit 0,44%(0,43%) rentiert.

Der überraschend starke Anstieg der US-Industrieaufträge im November habe am US-Anleihenmarkt für eine leichtere Tendenz gesorgt. Richtungweisende zehnjährige Papiere seien um 6/32 Punkte auf 98 1/32 Punkte gefallen und hätten mit 2,48% rentiert. (08.01.2018/alc/a/a)