Erweiterte Funktionen

Deutscher Staatsanleihenmarkt: Kurse deutlich nachgegeben


07.01.21 09:00
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die wieder gewachsene Risikofreude der Anleger und die Aussicht auf höhere Staatsausgaben in den USA waren Gift für den deutschen Markt für Staatspapiere, so die Analysten der Nord LB.

Die Kurse hätten deutlich nachgegeben. Die Verbraucherpreise in Deutschland seien im Dezember um 0,3% ggü. dem Vorjahresmonat gesunken. Im Vergleich zum November sei die Inflationsrate unverändert geblieben. Im Gesamtjahr 2020 seien die Preise um 0,5% (2019: +1,4%) gestiegen.

Die sich nach der Wahl in Georgia abzeichnende Mehrheit für die Demokraten im Senat habe US-Staatsanleihen auf Talfahrt geschickt. Die Rendite der zehnjährigen Treasury sei auf 1,04% gestiegen. (07.01.2021/alc/a/a)