Erweiterte Funktionen

Deutsche Staatsanleihen nur wenig bewegt


02.10.20 09:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Donnerstag per Saldo nur wenig bewegt gezeigt, so die Analysten der Nord LB.

Auch bei den US-Staatsanleihen sei es ein ruhiger Tag gewesen, der mit marginalen Gewinnen geendet habe.

Der private Verbrauch in den USA habe im August erneut zugelegt. Die US-Amerikaner hätten mit +1,0% mehr als erwartet konsumiert. Gleichzeitig habe auch die Teuerungsrate ex Energie und Nahrungsmittel auf 1,6% von 1,4% zugelegt.

Der Einkaufsmanagerindex der US-Industrie sei im September nur ganz leicht auf nun 55,4 (August: 56,0) Punkte zurückgegangen. Damit werde weiterhin ein klares Zulegen der ökonomischen Aktivität in der US-Industrie signalisiert. (02.10.2020/alc/a/a)