Erweiterte Funktionen

Deutsche Staatsanleihen: Kurse nahezu unverändert


02.09.20 09:00
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Gute Wirtschaftsdaten und die daraus resultierende freundliche Stimmung an den Aktienmärkten haben deutsche Staatsanleihen nicht belastet, so die Analysten der Nord LB.

Die Kurse hätten nahezu unverändert geschlossen.

Die Verbraucherpreise im Euro-Raum seien im August überraschend um 0,2% (1. Schätzung) zum Vorjahreszeitraum gesunken, wobei sich v.a. Energie (-7,8%) verbilligt habe. Klammere man diesen Sektor aus, habe die gesamte Jahresteuerung bei +0,7% gelegen.

Am US-Staatsanleihenmarkt seien trotz überraschend guter Konjunkturdaten die Kurse leicht angestiegen. Der Einkaufsmanagerindex der US-Industrie habe im August weiter anziehen können und notiere nun bei erfreulichen 56,0 Punkten. Die US-Wirtschaft scheine sich immer nachhaltiger von der Coronavirus-Krise zu erholen. Die Stärke der Unterkomponente "Aufträge" mache in der Tat Hoffnung. Die Zahlen seien stützend für den globalen Aktienmarkt und die US-Währung. (02.09.2020/alc/a/a)