Erweiterte Funktionen

Deutsche Staatsanleihen: Kurse leicht zurückgegangen


12.07.21 08:45
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Ohne wichtige neue Wirtschaftsdaten sind die Kurse deutscher Staatsanleihen leicht zurückgegangen, so die Analysten der Nord LB.

Die Kurse von US-Treasuries seien am Freitag unter Druck geraten. Ausschlaggebend seien anziehende Aktienmärkte gewesen.

Die Baupreise in Deutschland hätten im Mai kräftig angezogen. Dabei seien sie besonders von erhöhten Materialkosten für Holz und Stahl nach oben gezogen worden. Sie hätten gegenüber dem Vorjahr um 6,4% zugelegt, wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt habe. Die Preise für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden seien von Mai 2020 bis Mai 2021 um 7,3% gestiegen. Den stärksten Anstieg habe es dabei bei den Zimmer- und Holzbauarbeiten gegeben, die um 28,5% teurer geworden seien. Wie die Statistikbehörde weiter mitgeteilt habe, habe die Zahl der Beschäftigten um 2,2% gegenüber Juni 2020 zugenommen.

Die Wirtschaft in Großbritannien sei im Mai nicht mehr so stark gewachsen wie im Vormonat. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) habe gegenüber April nur noch um 0,8% zugelegt, wie das Statistikamt bekannt gegeben habe. Volkswirte hätten im Schnitt mit einem Zuwachs von 1,5% gerechnet, nachdem noch im April ein Plus von 2,0% verzeichnet worden sei. (12.07.2021/alc/a/a)