Erweiterte Funktionen

Deutsche Staatsanleihen: Kurse angezogen


14.09.20 09:00
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben zum Wochenausklang angezogen, so die Analysten der Nord LB.

Die Teuerungsrate in Deutschland sei auch im August niedrig geblieben. Die Verbraucherpreise hätten auf dem Niveau des Vorjahresmonats verharrt, u.a. auch wegen der Mehrwertsteuersenkung. Damit habe das Statistische Bundesamt eine frühere Schätzung bestätigt. Im Juli sei die Inflation wegen der Steuererleichterung um 0,1% gefallen.

US-Staatsanleihen hätten sich nur marginal verändert gezeigt. Die am Berichtstag veröffentlichten Verbraucherpreise hätten keine neuen Signale gesendet.

Die US-Verbraucherpreise seien im August mit +1,3% zum Vorjahr marginal stärker gestiegen als erwartet. Die Kernrate sei mit 1,7% ebenfalls etwas mehr als prognostiziert gestiegen. (14.09.2020/alc/a/a)