Erweiterte Funktionen

Deutsche Staatsanleihen: Auftrieb dank schwächeren Euroland-Konjunkturdaten


03.11.21 08:56
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die schwächeren Euroland-Konjunkturdaten haben den Kursen der deutschen Staatsanleihen Auftrieb gegeben, so die Analysten der Nord LB.

Die Lieferengpässe hätten die deutsche Industrie im Oktober auch nach endgültigen Zahlen etwas gebremst. Der entsprechende Einkaufsmanagerindex sei auf 57,8 (Erstschätzung: 58,2, Sept.: 58,4) Zähler gefallen. Gleiches gelte für die Euro-Zone, wo das entsprechende Barometer auf 58,3 (Erstschätzung: 58,5, Sept.: 58,6) Punkte zurückgegangen sei.

Die Kurse von US-Staatsanleihen hätten in einem Umfeld ebenfalls robuster Aktienmärkte etwas zugelegt. Aus den USA selbst seien kurz vor dem Zinsentscheid der Notenbank FED keine marktbewegenden Wirtschaftsdaten gekommen. (03.11.2021/alc/a/a)