Erweiterte Funktionen

Deutsche Bundesanleihen zugelegt


10.11.21 09:12
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Deutsche Bundesanleihen legten zu und profitierten dabei von Spekulationen, dass FED-Chef Powell eventuell nach Ende seiner Amtszeit im Februar abgelöst werden könnte, so die Analysten der Nord LB.

US-Staatsanleihen hätten sich vor dem Hintergrund eines Berichts, wonach das Rennen um die Leitung der FED spannend werden könnte, mit Kurgewinnen präsentiert.

Die US-Produzentenpreise seien im Oktober mit einem Plus von 8,6% zum Vorjahresmonat erneut kräftig gestiegen. Vor allem Energiepreise, Engpässe bei Lieferketten und Corona-bedingte Nachholeffekte würden für den anhaltenden Preisdruck sorgen. (10.11.2021/alc/a/a)