Erweiterte Funktionen

Deutsche Bundesanleihen kaum verändert


17.11.21 08:44
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Deutsche Bundesanleihen haben sich in einem ruhigen Umfeld kaum verändert, so die Analysten der Nord LB.

Die deutliche Umsatzausweitung beim Einzelhandel im Oktober und eine stärker als erwartet ausgeweitete Industrieproduktion hätten die Kurse der US-Treasuries leicht gedrückt.

US-Einzelhändler hätten einen "Goldenen Oktober" verzeichnet. Die Einnahmen hätten unerwartet stark um 1,7% (September: rev. +0,8%) zum Vormonat zugelegt. Offenbar hätten viele US-Amerikaner dieses Jahr früher Weihnachtsgeschenke gekauft - auch aus Sorge, Artikel könnten wegen Lieferengpässen später vergriffen sein.

Die US-Industrie habe im Oktober die Produktion mit +1,2% zum Vormonat deutlich stärker erhöht als erwartet. Auch die Produktion insgesamt - also Industrie, Versorger und Bergbauunternehmen zusammen - sei überraschend deutlich um 1,6% gestiegen. (17.11.2021/alc/a/a)