Erweiterte Funktionen

Deutsche Bundesanleihen: Kurse gestiegen


03.09.21 09:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Trotz stark gestiegener Erzeugerpreise in Euroland sind deutsche Bundesanleihen am Donnerstag gestiegen und haben damit einen Teil der Verluste des Vortages wettgemacht, so die Analysten der Nord LB.

Die Produzentenpreise in der Euro-Zone seien im Juli überraschend stark um 12,1% (Juni: +10,2%) zum Vorjahresmonat gestiegen. Das sei der höchste Wert seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 1996. Energie (+28,9%) und Vorprodukte (+12,6%) seien erneut die Preistreiber gewesen.

Bei einem impulsarmen Handel hätten US-Treasuries marginale Kursgewinne verzeichnet. Die Anleger hätten sich vor der Veröffentlichung der Jobdaten zurückgehalten. (03.09.2021/alc/a/a)