Erweiterte Funktionen

Deutsche Bundesanleihen: Kurse angezogen


15.07.21 09:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Aussagen von FED-Chef Powell, der noch keine konkreten Schritte zur geldpolitischen Straffung in den USA erwägt, haben die Kurse deutscher Bundesanleihen anziehen lassen, so die Analysten der Nord LB.

US-Treasuries hätten von den Äußerungen von US-Notenbankchef Powell profitiert, der zunächst noch keine Drosselung der Unterstützung durch die FED sehe.

Die Inflation in Großbritannien sei im Juni im Zuge der Wieder-eröffnung der Wirtschaft überraschend deutlich gestiegen. Die Verbraucherpreise hätten um 2,5% (Mai: +2,1%) über dem Vorjahresniveau gelegen. Die Bank of England gehe, ähnlich wie andere Zentralbanken, davon aus, dass der Preisauftrieb nur vorübergehend erhöht bleibe. Sie erwarte in der Spitze Teuerungswerte jenseits der 3%-Marke, rechne aber damit, dass sich die Inflation im nächsten Jahr wieder zurückbilden werde. (15.07.2021/alc/a/a)