Erweiterte Funktionen

Credit-Markt: Unternehmensmeldungen im Überblick


15.05.18 09:00
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Nach der sehr verhaltenen letzten Woche startet der EUR Credit Primärmarkt mit deutlich mehr Aktivität in die laufende, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Danske habe deren zuvor aus technischen Gründen verschobene Senior non preferred Emission (SNP; erwartet Baa1/A-/A, EUR 1,25 Mrd.) mit einer Laufzeit von 5 Jahren bei MS+53 BP gepreist. Die Emission greife ähnlich wie im Vorjahr bei Santander der nationalen SNP Gesetzgebung vor (vertragliche Basis), um nicht mehr Zeit zu verlieren.

GlaxoSmithKline (EUR 2,5 Mrd.) und BMW (EUR 1,7 Mrd.) hätten großvolumige Multi-Tranchen-Anleihen gepreist. Allein diese drei Emissionen würden schon das Gesamtvolumen der Vorwoche übersteigen.

Zusätzlich fülle sich die Emissionspipeline deutlich, unter anderem planen ADB, Oberbank, Würth, Kraxton Polymers und Enel Emissionen. Enel plane zwei Hybrid Bonds zu emittieren um unter anderem ihre ausstehenden Hybridanleihen 2075 teilweise bzw. 2074 zur Gänze abzulösen. Als eine der ersten Banken in Europa würden Allied Irish Banks (AIB) ihre minimum MREL Quote veröffentlichen, welche ab 2021 bei 28,04% liegen solle (Berechnungen basieren auf der Bilanz 2016). (15.05.2018/alc/a/a)