Erweiterte Funktionen

Credit-Markt: Unternehmensmeldungen im Überblick


15.11.17 09:45
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Nachhaltige Anleihenemissionen in den verschiedensten Formen sind weiterhin auf dem Vormarsch, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

HSBC habe eine Roadshow gestartet, um sein neu geschaffenes Rahmenwerk für "Sustainable Development Goal Bonds" vorzustellen. Bayernlabo (EUR 500 Mio.), CDP (EUR 500 Mio.) und Iberdrola (ERU 1 Mrd.) hätten nachhaltige bzw. grüne Anleihen begeben. Das positive Marktumfeld habe auch EDP genützt und EUR 500 Mio. (10J) bei MS+73 BP platziert. Die Ratings würden bei Baa3/BBB-/BBB- und stabilen Ausblicken erwartet und lägen somit alle gerade noch innerhalb des Investmentgradebereichs.

Das zweitgrößte italienische Bauunternehmen Astaldi habe letzte Woche, nach einer überraschend bekanntgegeben Kapitalerhöhung, zu den größten Verlierern am EUR Credit Markt gehört. Gestern Abend habe das Unternehmen die Ergebnisse zu Q3/17 präsentiert: Stärkung des Kapital- bzw. Finanzprofils EUR 400 Mio. - davon EUR 200 Mio. Kapitalerhöhung; neue Kreditfazilitäten EUR 120 Mio., EUR 230 Mio. Abschreibungen in Venezuela, Dialog mit Kreditgebern (covenants); geplante Verlängerung der Fälligkeitsstruktur über 2022 hinaus. (15.11.2017/alc/a/a)