Erweiterte Funktionen

Credit-Markt: Unternehmensmeldungen im Überblick


13.10.20 08:45
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Als einziger EUR-Emittent preiste EnBW eine Senior-Unsecured-Anleihe mit einem Volumen von EUR 500 Mio. und einer Laufzeit von zehn Jahren bei MS+50 BP (erwartete Ratings: A3/A-/A-), so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

DIC Asset AG habe die geplante Senior-Unsecured-Emission mit einem Volumen von EUR 500 Mio. und einer Laufzeit von fünf Jahren verschoben, nachdem der Emissionsspread bei MS+300 BP (BBB-) festgelegt worden sei. Die für das Unternehmen "nicht ausreichend attraktiven" Konditionen hätten zu dieser Entscheidung geführt.

In der Dealpipeline würden sich derweilen Infrastrutture SpA (BB+) mit einer EUR Senior-Unsecured-Emission (8J), Wüstenrot Bausparkasse mit einem EUR Sub-Benchmark Covered Bond (7J, erwartetes Rating: AAA) sowie Asahi Group mit einer EUR denominierten Dual-Tranche-Emission (4J und 8J) befinden.

Fitch habe gestern die Ratings von BNP Paribas (Emittentenrating: A+) bei negativem Ausblick bestätigt. Ebenso seien die Ratings von Barclays PLC bzw. Barclays Bank PLC (Emittentenrating: A bzw. A+) auch bei negativem Ausblick bestätigt worden.

Die EZB habe gestern die neuesten Daten bezüglich der Ankaufprogramme bekanntgegeben. Per letzten Freitag seien die Bestände des CSPP im Wochenverlauf um EUR 240 Mio. auf EUR 237,2 Mrd. gestiegen. Die Volumina des PEPP seien um EUR 13,4 Mrd. auf EUR 584,7 Mrd. im Wochenverlauf erhöht worden. (13.10.2020/alc/a/a)