Erweiterte Funktionen

Credit-Markt: Unternehmensmeldungen im Überblick


15.05.20 09:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Die Bank of Ireland sorgte am gestrigen Tag für ein "Comeback" der Additional-Tier-1-(AT1)-Anleiheklasse im EUR denominierten Credit-Financial-Primärmarkt, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Die Bank habe einen AT1 mit einem Volumen von EUR 675 Mio. bei MS+792,4 BP (Kupon 7,5%, PERP NC5,5, Trigger 7% CET1) gepreist. Vordergründig werde damit die bis zu diesem Zeitpunkt einzige ausstehende AT1-Emission der Bank refinanziert. Letztere habe ihre erste Call-Möglichkeit im Juni 2020. Es sei zuvor von einem Non-Call der ausstehenden AT1-Emission ausgegangen worden, da die Marktbedingungen seit Beginn der Coronakrise sich wenig freundlich für AT1-Emissionen dargestellt hätten.

Im Corporate-Bereich des EUR-Credit-Primärmarkts plane Sappi Papier eine EUR 250 Mio. Senior-Anleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren (NC2). Ignitis Grupe habe eine Senior-Unsecured-Emission mit einem Volumen von EUR 300 Mio. und einer Laufzeit von zehn Jahren bei MS+230 BP gepreist. S&P habe das Rating von Bilfinger SE um ein Notch von BB auf BB- bei stabilem Ausblick hinabgestuft. Die Coronakrise werde in den nächsten Monaten einen wesentlichen Einfluss auf die operative Leistung haben. Weiters dürfte der stark unter Druck geratene Ölpreis die Rentabilität des Unternehmens mindestens bis 2021 beeinträchtigen, habe S&P die Entscheidung begründet. (15.05.2020/alc/a/a)