Erweiterte Funktionen

Covered Bonds: Neuemissionstätigkeit weiterhin sehr gering


12.07.21 09:30
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Neuemissionstätigkeit im Covered Bond-Bereich bleibt weiterhin sehr gering, so die Analysten der DekaBank.

Die wenigen Anleihen, die für den freien Markt zur Verfügung gestellt würden und nicht im Sicherheitendepot der EZB verschwinden würden, würden auf eine unverändert hohe Nachfrage treffen. Die zwischenzeitlich aufgekommene Sorge, der riesige Finanzierungsbedarf der EU für den Wiederaufbaufonds könnte den Markt überfordern, habe sich nicht bewahrheitet. Im Gegenteil, deren Anleihen im Nominal von bis zu 20 Mrd. EUR seien ebenfalls massiv überzeichnet worden. Da auch die EZB weiter bemüht, aber nur mäßig erfolgreich sei, ihr Covered Bond-Depot auszubauen, würden Spreads und die absoluten Renditen auf sehr niedrigen Niveaus zementiert bleiben.

Am 01.07.2021 seien die Änderungen zum Pfandbriefgesetz in Kraft getreten. Dadurch würden auch alle ausstehenden Pfandbriefe zu Soft-Bullet-Strukturen, um im Falle eines Emittentenausfalls einen technischen Zahlungsausfall zu verhindern. (Ausgabe Juli 2021) (12.07.2021/alc/a/a)