Erweiterte Funktionen

Covered Bonds: Bedeutende Meilensteine in Bezug auf die europäische Harmonisierung genommen


13.01.22 09:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Das Jahr 2021 war für das EUR-Benchmarksegment mehr als nur Jahr zwei der Coronakrise, wenngleich die pandemische Lage sowie die regulatorischen und insbesondere geldpolitischen Antworten erneut das Marktgeschehen prägten, so Dr. Frederik Kunze von der NORD/LB.

Dabei möchten die Analysten der NORD/LB aber nicht vergessen, dass auch bedeutende Meilensteine in Bezug auf die europäische Covered Bond-Harmonisierung genommen worden seien und - wenn auch verspätet - einige nationale Rahmenwerke zum Teil weitreichend überarbeitet worden seien. Wir sehen die Implementierung der in Brüssel abgestimmten Mindeststandards für Covered Bonds insbesondere als langfristig stützendes Element für den Covered Bond-Markt an, was wir nicht zuletzt damit begründen würden, dass sich die Kreditqualität der entsprechenden Programme in Summe verbessern sollte und auch neue Jurisdiktionen mit erstmals eigener Gesetzgebung hinzukommen dürften, so die Analysten der NORD/LB. Die Krisenfestigkeit des Dual Recourse-Produkts habe aus fundamentaler Sicht auch das Jahr 2021 vor Augen geführt. Wermutstropfen dabei bleibe allerdings der Umstand, dass die Verfügbarkeit bzw. das tatsächlich investierbare Volumen einmal mehr zurückgegangen seien. Hier würden die Analysten der NORD/LB etwas zuversichtlicher auf das Jahr 2022 blicken. (Ausgabe 1 vom 12.01.2022) (13.01.2022/alc/a/a)