Erweiterte Funktionen

Covered Bond-Profil zur Wüstenrot Bausparkasse (DE)


12.10.21 11:15
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Wüstenrot Bausparkasse AG ist als klassische Bausparkasse in den Segmenten Bausparen und Baufinanzierung aktiv, so die Analysten der Helaba.

Mit über 1.400 Mitarbeitern und zahlreichen Außendienstpartnern vor Ort biete die Bausparkasse eine Reihe von Produkten rund um das Vorsorgesparen und um die Finanzierung des Erwerbs oder der Modernisierungen von Immobilien an. Ebenso würden Anschlussfinanzierungen zur ihren Finanzierungsangeboten gehören. Ihr Kernmarkt sei Deutschland. Das Institut habe seinen Sitz in Ludwigsburg. 2020 sei die Verschmelzung mit der Aachener Bausparkasse erfolgt. 2021 feiere die Wüstenrot Bausparkasse AG als älteste private Bausparkasse Deutschlands den 100-jährigen Geburtstag der Bausparidee. Seit dem Zusammenschluss mit der Württembergischen Versicherung im Jahr 1999 gehöre sie zum Wüstenrot & Württembergischen Konzern.

Die Wüstenrot & Württembergische AG sei als börsennotiertes Unternehmen die Dachgesellschaft der W&W-Gruppe. Letztere gehöre mit einer Bilanzsumme von rund 75 Mrd. per Ende Juni 2021 und 6,7 Mio. Kunden zu den führenden Banken- und Versicherungsgruppen in Deutschland. Die Wüstenrot Bausparkasse sei die erste deutsche Bausparkasse mit Pfandbrieflizenz gewesen und zunächst mit Hypothekenpfandbriefen im Sub-Benchmark-Format an den Kapitalmarkt getreten. 2020 habe sie ihren ersten Hypothekenpfandbrief im Benchmark-Format emittiert.

Stärken:

- Klar fokussiertes Geschäftsmodell, hohe Expertise in den lokalen Märkten
- Konzern mit großem Kundenstamm von 6,7 Mio. Kunden, starker Vertriebskraft mit bundesweit mehr als 6 000 Außendienstpartnern und großem, diversifiziertes Kooperationsnetzwerk
- Risikoarmes Retail-Baufinanzierungsgeschäft

Schwächen:

- Niedrige Eigenkapitalprofitabilität, hohe Kostenbasis (Digitalisierungsmaßnahmen)
- Langsamer Digitalisierungsprozess
- Hoher Wettbewerb, starker Margendruck im Kerngeschäft (Ausgabe vom 11.10.2021) (12.10.2021/alc/a/a)