Erweiterte Funktionen

Cash or Nothing - Der Anreiz einer binären Finanzwette


16.05.18 12:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Finanzwetten beim Wettanbieter finden immer größeren Zuspruch. Die steigende Nachfrage, deutlich mehr mediale Werbung und immer mehr Zuspruch für dieses Finanzgeschäft, machen die Börsenwette zu einem lukrativen Gewinnspiel. Besonderen Reiz finden die Interessierten am glücksspielähnlichen Charakter der Wette.

Die binäre Börsenwette gestaltet sich wie folgt: Auf ein Steigen oder Fallen des Kurses einer Aktie, eines Rohstoffes oder vielem mehr wird Geld als Einsatz gebracht. Sie entschieden sich frei nach Ihren Wünschen für ein Steigen oder Fallen der Kurse des Finalproduktes. Tritt Ihr prognostiziertes Ergebnis ein, bekommen Sie vom Broker eine hohe Rendite ausgezahlt. Zuvor können Sie sich sicherlich über den Trend in der Kursentwicklung informieren, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Da lediglich zwei Ausgänge des Trendverlaufes angenommen werden können, spricht man von einer binären Wette.

Zudem lässt sich die Laufzeit der Wette bestimmen. Von wenigen Minuten bis hin zu einigen Stunden oder gar Tagen ist alles möglich. Bei Ablauf der Frist gilt: Gewinn oder Verlust. Haben Sie richtig getippt? Dieser Nervenkitzel macht eine Börsenwette zu einem sehr spannenden Geschäft.



Der Vorteil für Einsteiger


Wer sich noch nicht allzu lange mit dem Börsengeschäft und seinen Entwicklungen befasst, der kann mit den binären Optionen einen guten Einstieg finden. Die umfassende Recherchemöglichkeit der Kursentwicklung macht eine solche Finanzwette vorhersehbar. Sicherlich ist bei einer Wette immer ein Risiko vorhanden, welches es nicht zu negieren gibt. Jedoch können Sie sich zuvor mit dem Markt vertraut machen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Devisen, Indizes oder Aktien, welche zum Produkt Ihrer Wette werden sollen. Setzen Sie zunächst einmal einen sehr geringen Einsatz, um sich mit dem Ablauf der Wette vertraut zu machen.

Ebenso ist Einsteigern von einer 60-Sekunden-Wette abzuraten. Hierbei müssen Sie die Kursentwicklung innerhalb einer Minute vorhersagen. Ohne ausreichende Kenntnisse ist dies eine reine Spekulation, die dem Glücksspielcharakter in Nichts nachsteht.

Sorgen Sie dafür, dass Sie sich für einen Broker mit ausriechendem Verlustmanagement entscheiden. So erhalten Händler Ihre Einsätze bei Verlust teilweise zurück, müssen jedoch bei einem Gewinn mit verkleinerter Rendite rechnen. Dieses Modell ist keine dauerhafte Option, denn um ein echtes Plus einzufahren, müssten Sie sehr oft im Geld liegen. Jedoch ermöglicht diese Option einen abgesicherten Einstieg.

Um noch weitere Erfahrungen mit möglichst geringem Risiko zu sammeln, können Sie die Demokonten einiger Anbieter nutzen. Hierbei erhalten Sie zunächst die Möglichkeit, mit virtuellem Geld zu wetten. So können Sie sich optimal mit der binären Option vertrat machen. (16.05.2018/alc/a/a)