Erweiterte Funktionen

Bundesanleihen unter der deutschen Teuerungsrate gelitten


01.10.21 09:05
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Nach einem zunächst langweiligen Handel haben die Kurse deutscher Bundesanleihen zum Handelsende nachgegeben und dabei unter der deutschen Teuerungsrate gelitten, so die Analysten der Nord LB.

Die Teuerungsrate in Deutschland habe im September erstmals seit 1993 die 4%-Marke überschritten. Angetrieben von stark steigenden Energiepreisen hätten sich Waren und Dienstleistungen - nach einer ersten Schätzung - um durchschnittlich 4,1% (August: +3,9%) gegenüber dem Vorjahr verteuert. Volkswirte hätten mit +4,2% sogar einen noch etwas stärkeren Anstieg erwartet.

Gestiegene Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe hätten US-Staatsanleihen am Ende zu leichten Gewinnen verholfen. (01.10.2021/alc/a/a)