Erweiterte Funktionen

Bundesanleihen schwächer


04.11.20 09:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Bundesanleihen litten am Dienstag unter der freundlichen Stimmung an den Aktienmärkten und gingen schwächer aus dem Handel, so die Analysten der Nord LB.

Nach einer ifo-Umfrage habe sich die Stimmung der deutschen Autohersteller und ihrer Zulieferer im Oktoberspürbar verbessert. Der Lage-Indikator sei auf -0,2 Punkte gestiegen, nach -20,4 Punkten im September. Der Erwartungs-Index sei allerdings den vierten Monat in Folge auf 17,7 Punkte gefallen, nach 27,6 Zählern im September.

Auch US-Staatsanleihen seien von den starken Aktienmärkten belastet worden und hätten leichter tendiert. Die Aufträge der US-Industrie seien im September mit +1,1% (August: +0,6%) etwas deutlicher gestiegen als erwartet. US-Wahl: Noch keine Entscheidung - vorerst bleibe es eine Hängepartie. (04.11.2020/alc/a/a)