Erweiterte Funktionen

Bundesanleihen: Kurse leicht nachgegeben


08.07.20 09:00
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Schwächer als erwartet ausgefallene deutsche Konjunkturdaten sowie nachgebende Aktienmärkte hätten eigentlich Bundesanleihen stützen müssen - taten sie aber nicht, so die Analysten der Nord LB.

Die Kurse hätten, wenn auch nur leicht, nachgegeben.

Die EU-Kommission rechne wegen der Corona-Krise für 2020 mittlerweile mit einem Schrumpfen der Wirtschaft um 8,7% (Frühjahrsschätzung: -7,7%). "Die wirtschaftlichen Folgen des Lockdowns sind gravierender als wir ursprünglich dachten", habe der Vizepräsident der Kommission, Dombrovskis, gesagt. Auch solle die erwartete Erholung des BIP für 2021 nur noch bei +6,1% (bisher: +6,3%) liegen.

US-Staatsanleihen seien nach den Kursrückgängen am Aktienmarkt als sichere Anlagen gefragt gewesen. (08.07.2020/alc/a/a)