Erweiterte Funktionen

Bund- und Treasury-Renditen bewegen sich weiterhin innerhalb der Bandbreite der letzten Monate


05.10.20 08:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Das bestimmende Thema für die Finanzmärkte bleibt der Gesundheitszustand von US-Präsident Trumps, welcher nach der positiven COVID-19-Diagnose, nur einen Monat vor der Präsidentschaftswahl, für erhebliche Unsicherheit sorgt, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Laut jüngsten Informationen sei der Krankheitsverlauf mit Husten, Fieber und Atemproblemen begleitet, nichtsdestotrotz werde über eine Entlassung aus dem Krankenhaus bereits am heutigen Tag spekuliert. Sollte sich die rasche Rückkehr ins Oval Office bewahrheiten und auch die Befürchtung eines Clusters im Weißen Haus ausbleiben, würde sich der Blick wieder vermehrt auf die Konjunkturentwicklung richten.

Heute würden vorwiegend Stimmungsindikatoren veröffentlicht. Die Analysten der Raiffeisen Bank International AG würden von einem Rückgang der Dienstleistung-PMIs in Italien und Spanien sowie von einem geringeren Optimismus bei der Sentix-Umfrage ausgehen. Dabei würden sie die jüngste Entwicklung der Corona-Fallzahlen und die Aussicht auf gewisse Beschränkungen als treibende Kraft sehen. In den USA werde der ISM-Index für das nicht-verarbeitende Gewerbe heute leicht schwächer, aber weiterhin auf hohem Niveau erwartet und würde damit zuvor veröffentlichten Umfragen (PMIs) folgen.

Bund- und Treasury-Renditen würden sich weiterhin innerhalb der Bandbreite der letzten Monate zeigen. Im Unterschied zu Bund-Renditen, welche sich zuletzt am unteren Rand orientiere würden, würden sich Treasury-Renditen eher am oberen Rand befinden, was nicht zuletzt mit der Aussicht auf neue US-Fiskalmaßnahmen in Verbindung zu setzen sei.

EUR/USD zeige sich wenig verändert und handele weiterhin leicht unter dem Niveau der letzten Wochen.

Am Primärmarkt würden Emissionen kurzer Laufzeiten von Deutschland (6M), Frankreich (3M-12M) und der Niederlande (4M, 10M dominieren) . (05.10.2020/alc/a/a)