Bund-Future weiter im Bereich der 153 Marke


05.05.22 17:15
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - In die neue Handelswoche startete der Euro-Bund-Future mit 153,59 Prozentpunkten - in etwa auf dem Schlusskursniveau der Vorwoche, so die Börse Stuttgart.

Am Montag und Dienstag habe er kurzfristig jeweils über der Marke von 154 Prozentpunkten notiert, sei danach jedoch wiederholt eingebrochen. Im frühen Handel am Mittwoch sei der Euro-Bund-Future bis auf 152,44 Prozentpunkte gefallen, habe sich aber im weiteren Handelsverlauf wieder oberhalb der 153 Marke festsetzten können.

Am Tag nach US-Notenbanksitzung notiere der Euro-Bund-Future weiter im Bereich der 153 Marke. Bei einem aktuellen Stand von 153,08 Prozentpunkten ergebe sich eine Rendite von 0,98%. Damit sei die Rendite um 19 Basispunkte gegenüber der Vorwoche gestiegen. Auch die Rendite der 30-jährigen Bundesanleihe sei von 0,95% auf 1,10% gestiegen.

Die amerikanische Notenbank FED habe gestern die Leitzinsen um 0,5% auf eine neue Spanne von 0,75% bis 1,00% angehoben. So stark habe die FED zuletzt im Jahr 2000 die Zinsschraube angezogen. Die Marktteilnehmer würden bis zum Jahresende weitere Zinsschritte bis mindestens in den Bereich von 2,75% erwarten. (Bonds Weekly Ausgabe vom 05.05.2022) (05.05.2022/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
152,3043 152,4968 -0,1925 -0,13% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 177,61 150,49