Bund-Future erholt sich wieder etwas


07.10.21 09:30
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Gegenüber dem vorwöchentlichen Schlusskurs von 170,53 Prozentpunkten startete der Euro-Bund-Future mit einem ordentlichen Abschlag von 42 Basispunkten in die neue Handelswoche, so die Börse Stuttgart.

Am Dienstagnachmittag habe eine Abwärtsbewegung eingesetzt, die den Euro-Bund-Future bis Mittwochvormittag auf 169,12 Prozentpunkte gedrückt habe. Bis Donnerstagmorgen erhole sich der Euro-Bund-Future wieder etwas und notiere bei 169,48 Prozentpunkten.

Dies entspreche derzeit einer Rendite von -0,18%. In der Vorwoche habe die Rendite noch bei -0,21% gelegen. Im Wochenvergleich sei auch die Rendite der 30-jährigen Bundesanleihe von 0,28% auf 0,34% angestiegen. (Bonds Weekly Ausgabe vom 07.10.2021) (07.10.2021/alc/a/a)