Bund-Future auf Wochensicht mit Verlust


13.11.17 09:15
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Von steigenden Renditen in den USA und Großbritannien zeigte sich der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) am Freitag belastet, so die Analysten der Helaba.

Zudem seien aus technischer Sicht die Indikationen negativ. Der MACD habe seine Signallinie geschnitten und die Stochastik stehe ebenfalls im Verkauf. Das Kursmomentum und der ADX würden zudem nachgeben. Die nächsten Unterstützungen seien bei 161,98 und 161,63 zu finden, erste Hürden lägen bei 162,83 und 163,40. Die Trading-Range liege zwischen 161,50 und 162,80.

In der neuen Woche sei der europäische Primärmarktkalender gut gefüllt. Frankreich, Italien, Deutschland, Spanien und Großbritannien würden Auktionen durchführen, um sich mittel- bis langfristig zu finanzieren. Zudem trete das niederländische Schatzamt mit der letzten DSL-Auktion für dieses Jahr in Erscheinung. Am Ende der Woche würden Einzelheiten für die Auktionen durch die Länder Portugal und Belgien erfolgen. Nachdem der 10J.-Spread zwischen Italien und Deutschland vor kurzem den Jahrestiefstand bei 1,7% markiert habe, steige diese wieder an. Diskussionen über Maßnahmen gegen notleidende Kredite in Italien würden zurzeit den italienischen Rentenmarkt belasten. Bei der letzten Auktion habe die Rendite für die Laufzeit bis 2027 noch bei 1,86% gelegen, wobei die Nachfrage nicht sehr stark ausgeprägt gewesen sei. Die Versteigerung der Anleihen stehe somit unter negativen Vorzeichen. (13.11.2017/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
162,87 € 162,84 € 0,03 € +0,02% 20.11./22:03
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 166,40 € 158,73 €