Bund-Future auf 173,15 Punkte gestiegen


22.05.20 09:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die Kurse der deutschen Staatsanleihen legten in einem ruhigen Handel etwas zu, so die Analysten der Nord LB.

Händler hätten von einer Gegenbewegung gesprochen. Der richtungsweisende Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) sei auf 173,15 Punkte gestiegen.

Die Verbraucherpreise im Euro-Raum seien im April nach endgültigen Zahlen nur noch um 0,3% (1. Schätzung sei +0,4% gewesen) zum Vorjahr gestiegen. Neben dem Ölpreisverfall seien es vor allem die Beschränkungen durch die Corona-Krise gewesen, die den Preisauftrieb begrenzt hätten. Klammere man den schwankungsanfälligen Energiebereich aus, läge die gesamte Inflation mit 1,4% deutlich höher.

Die Kurse der US-Staatsanleihen hätten sich am Donnerstag kaum bewegt. Die gestern veröffentlichten Zahlen zu den wöchentlichen Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe (nicht weiter gestiegen) hätten wenig Einfluss gehabt. (22.05.2020/alc/a/a)