Bund-Future: Potenzial begrenzt


18.05.20 09:00
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Ende letzter Woche zeigten eine Vielzahl von Konjunkturdaten die negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie, so die Analysten der Helaba.

Weiterhin herrsche Nervosität unter den Marktteilnehmern vor und es würden sich Sorgen vor einer zweiten Infektionswelle halten. Zum Wochenschluss habe der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) zunächst Gewinne verzeichnet, zu einem dauerhaften Sprung über die März-Aufwärtstrendlinie sei es aber nicht gekommen. Das Chartbild sei unverändert von einem niedrigen Kursmomentum und einem sinkenden ADX geprägt.

Zudem liege der RSI im neutralen Bereich. Eine Fortsetzung der Seitwärtsbewegung in der Spanne zwischen 172,80 und 174,69, welche seit Anfang Mai zu beobachten sei, erscheine somit wahrscheinlich. Auf der Unterseite lägen Unterstützungen bei 173,50 und bei 172,45/58. Hürden bestünden bei 174,08/24 und bei 174,55/69. Die Trading-Range liege zwischen 172,80 und 174,69. (18.05.2020/alc/a/a)