Bund-Future: Vor Kontraktwechsel gestärkt


06.09.17 08:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Steigende Risikoaversion hat den Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) deutlich gestützt und so konnte sich das Rentenmarktbarometer weiter von der Unterstützungslinie des Juli-Aufwärtstrends absetzen, so die Analysten der Helaba.

Heute verlaufe diese bei 164,75 und ein unmittelbarer Test erscheine wenig wahrscheinlich. Die zuletzt eingetrübte Indikatorenlage im Tageschart könne sich leicht verbessern, wenngleich negative Divergenzen im fortlaufenden Kontrakt zur Vorsicht mahnen würden. Der morgige Kontraktwechsel gehe mit einem Abschlag von etwa 280 BP einher. Die Trading-Range (Dezember-Kontrakt) liege zwischen 162,40 und 163,50.

Die Primärmarktaktivitäten würden langsam Fahrt aufnehmen. Nach dem österreichischen Doppelpack, der der OeBFA gestern 1,38 Mrd. EUR in die Kassen gespült habe, folge heute die deutsche Finanzagentur mit der Aufstockung der 5-jährigen Benchmark-OBL. Das Papier sei im Juli zu -0,14% neu begeben worden, als hawkishe EZB-Spekulationen Bundrenditen auf zyklische Höchststände hätten steigen lassen. Dieser Trend habe sich inzwischen umgekehrt: Die erste Aufstockung sei Anfang August zu -0,26% erfolgt, aktuell würden am Sekundärmarkt -0,36% gemessen. Das niedrige Renditeniveau habe bereits in der Vorwoche zu einer eher schleppenden Schatz-Auktion beigetragen. Mit einem Aufstockungsvolumen von lediglich 3 Mrd. EUR dürfte sich die DFA heute aber wohl auf der sicheren Seite bewegen. (06.09.2017/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
161,14 € 161,01 € 0,13 € +0,08% 22.09./22:03
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 166,40 € 158,73 €