Bund-Future: Abwärtsbewegung weiter fortgesetzt


07.01.22 11:30
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Der Euro-Bund-Future hat in den letzten zwei Handelswochen beinahe 200 Basispunkte verloren, so die Börse Stuttgart.

In das neue Jahr sei er mit 171,36 Prozentpunkten gestartet und habe seine Abwärtsbewegung im Wochenverlauf weiter fortgesetzt. Am Freitagvormittag notiere der richtungsweisende Euro-Bund-Future schließlich bei 170,36 Prozentpunkten auf dem tiefsten Stand seit November letzten Jahres.

Dies entspreche einer Rendite von -0,06%. Die Rendite der 30-jährigen Bundesanleihe betrage derzeit 0,25%. Mitte Dezember habe die Rendite noch mit -0,05% im negativen Terrain gelegen. (Bonds Weekly Ausgabe vom 07.01.2022) (07.01.2022/alc/a/a)