Bonitätsabhängige Schuldverschreibung auf Vodafone: Vantage Towers IPO gelungen - Anleiheanalyse


01.04.21 10:45
DZ BANK

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Autor: Robin Freytag, Bondhändler bei der DZ BANK

Mitte März hat Vodafone die Funkmastentochter Vantage Towers erfolgreich an die Börse gebracht. Mit den Erlösen soll der Schuldenberg verkleinert werden. Die DZ BANK hat ab sofort ein neues Zinsprodukt auf den Telekommunikationskonzern im Angebot.

Größter Börsengang des Jahres

Es war der in diesem Jahr bis dato größte Börsengang in Deutschland: Am 18. März wagte der Funkmastenbetreiber Vantage Towers den Sprung aufs Parkett. Der Vodafone-Tochter gelang ein solides Börsendebüt. Zum Ende des Tages notierten die Aktien leicht über dem Ausgabepreis von 24 Euro. Vantage Towers kommt somit auf eine Marktkapitalisierung von über 12 Mrd. Euro. Das Unternehmen hat damit gute Chancen, mittelfristig in den MDAX einzuziehen.

Vodafone, die nach dem Börsengang noch rund vier Fünftel von Vantage hält, nimmt durch den Börsengang 2,3 Mrd. Euro ein. Vantage selbst erhält nichts von den Erlösen. Vodafone will die Einnahmen nutzen, um den Schuldenberg abzubauen. Zum Ende des letzten Geschäftsjahres am 31. März 2020 betrug die Nettoverschuldung von Vodafone 42,2 Mrd. Euro. Gleichzeitig fließen dem britischen Telekommunikationskonzern regelmäßig Erträge zu. Zudem sind im Laufe der Jahre weitere Teilverkäufe möglich.

Vantage Towers wächst solide

Das Hauptgeschäft von Vantage Towers besteht in der Errichtung und dem Betrieb von Mobilkommunikationsstandorten, um Flächen, Energiemanagement um damit verbundene Dienstleistungen für Kunden bereitzustellen, die ihrerseits Mobil-, Sprach-, Daten- und andere Dienstleistungen für Endnutzer bereitstellen. Mit insgesamt rund 82.000 Standorten in zehn europäischen Ländern gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern.

Für den Ausbau des 5G-Netzes werden mehr Mobilfunkstandorte als in der Vergangenheit benötigt. Dadurch sind die Funkmasten heiß begehrt. Vantage Towers erstellt und betreibt einen Großteil der Masten nicht für Vodafone exklusiv, sondern vermietet die Masten auch an andere Betreiber. Dies sollte langfristig solide Renditen garantieren. Zusätzlich sieht Vantage-Chef Vivek Badrinath sein Unternehmen gut aufgestellt und erwartet ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Bereich.

Unserer Meinung nach profitiert Vondafone von dem Börsengang von Vantage Towers. Durch die Emissionserlöse sowie die regelmäßigen Einnahmen sollte das Schuldenprofil des Telekomriesen weiter entlastet werden. Mittel- bis langfristig könnte sich dies auch positiv auf die Bonität bzw. die Ratings auswirken. Kritisch sehen wir dagegen den stärker werdenden Wettbewerb in Europa, welcher zu weiter sinkenden Roaming-Gebühren und somit geringeren Einnahmen führen könnte.

Rating-Ausblick

Aktuell wird die Bonität von Vodafone von den drei führenden US-Ratingagenturen Moody's, Fitch und Standard & Poor's mit den Langfrist-Ratings Baa2, BBB und BBB sowie einem negativen und zwei stabilen Ausblicken eingestuft. Anlagen mit diesen Ratings gelten als durchschnittlich gute Anlage. Allerdings können bei einer Verschlechterung der Gesamtwirtschaft Probleme auftreten.

Positiv bewerten die Agenturen die Größe des Unternehmens und die breite geografischen Diversifizierung mit starken Marktpositionen in einer Reihe von Ländern. Vodafone verfügt zudem über ein starkes Portfolio von Vermögenswerten. Negativ wird dagegen die hohe Verschuldung betrachtet. Sowohl die Übernahme von Liberty Global als auch die hohen 5G-Frequenzzahlungen belasten das Unternehmen.

Bonitätsabhängige Schuldverschreibung auf die Vodafone Group Plc.

Aktuell hat die DZ BANK eine bonitätsabhängige Schuldverschreibung auf die Vodafone Group Plc. im Angebot. Der Zinssatz für dieses Papier beträgt 0,50% p.a. und die Laufzeit beträgt 7,2 Jahre. Die Zeichnungsphase läuft vom 31.03.2021 bis 15.04.2021.

Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin ist abhängig von der Bonitätsentwicklung der Vodafone Group Plc. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

1. Tritt während der Laufzeit der Schuldverschreibung kein Kreditereignis beim Referenzschuldner Vodafone Group Plc. ein, erhält der Anleger zu den jährlichen Zinszahlungsterminen einen Zinssatz von 0,50% ausbezahlt. Zudem wird die Schuldverschreibung am Tag der Endfälligkeit zum Nennbetrag zurückgezahlt.

2. Tritt während der Laufzeit der Schuldverschreibung ein Kreditereignis beim Referenzschuldner Vodafone Group Plc. ein, werden die Zinszahlungen ab diesem Zeitpunkt eingestellt und die Rückzahlung erfolgt zum Abwicklungsbetrag. Der Abwicklungsbetrag kann deutlich unter dem Nennbetrag liegen und im Extremfall null betragen, d.h. die Zahlung entfällt in diesem Fall vollständig (Totalverlustrisiko). Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Abwicklungsbetrag unter dem Erwerbswert der Schuldverschreibung liegt.

Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Zeichnen Sie dieses Produkt über das Online-Brokerage Ihrer Volksbank über den Menüpunkt Brokerage/Order/Zeichnung oder wenden Sie sich an den Berater Ihrer Hausbank.

Produktdetails lesen

Risikobeschreibung

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 31.03.2021
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweis auf das Basisinformationsblatt

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DD5AWG (dort unter "Dokumente") abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DD5AWG (dort unter "Dokumente") abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise:

Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank ("DZ BANK") erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde. (01.04.2021/alc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,58 € 1,588 € -0,008 € -0,50% 09.04./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB00BH4HKS39 A1XA83 1,63 € 1,12 €