Erweiterte Funktionen

Bankanleihen: Wechselspiel hält an


19.11.21 10:02
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Insgesamt halten sich die Bewegungen bei den Senior Financials in Grenzen, so die Analysten der Helaba.

Nachdem zuletzt eine leichte Spread-Ausweitungstendenz zu beobachten gewesen sei, hätten sich diese gestern wieder moderat eingeengt, der ITRAXX habe entsprechend nachgegeben. Um das Wechselspielchen zu komplettieren sei erwähnt, dass es für den Bankenindex des STOXX 600 gestern leicht aufwärts gegangen sei. Damit setze sich die aktuell zu beobachtende Seitwärtsphase fort. Diese würde beendet, sofern entweder auf der Oberseite die Marke von 106,25 oder auf der Unterseite die Begrenzung bei 102,69 durchbrochen würden. Seitens der EZB-Direktorin Schnabel sei zu vernehmen gewesen, dass die Teuerungsrate in 2022 zwar zurückgehen werde, doch sei man unsicher wie schnell und in welchem Umfang sich der Rückgang vollziehen werde.

Aktivitäten auf dem Primärmarkt seien gestern Fehlanzeige geblieben. Auch neue Mandatierungen würden sich nicht in der Pipeline finden. (19.11.2021/alc/a/a)