Erweiterte Funktionen

Bankanleihen: Sorglosphase vorüber


15.10.20 10:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der ITRAXX Senior Financial ging im Zeitraum vom 25. September bis zum 12. Oktober von 83,2 auf rund 66 zurück, berichten die Analysten der Helaba.

In dieser Phase habe sich der Eindruck aufgedrängt, als würden die Finanzmarktteilnehmer mit einer gewissen Sorglosigkeit agieren. Denn eine Reihe potenzieller Risikofaktoren seien weiterhin existent gewesen. Mit den zuletzt wieder deutlich steigenden Corona-Neuinfektionen, gestern sei hierzulande der höchste Tageswert seit dem April erreicht worden, und den sich wieder eintrübenden Zukunftsaussichten, würden sich die Spreads aktuell wieder ausweiten. In diesem Kontext sei auch auf die verschiedenen Warnungen von prominenter Stelle hingewiesen. Der IWF habe am Dienstag vor den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Stabilität des internationalen Finanzsystems gewarnt. Nach Ansicht der Bundesbank müssten sich Banken im Zuge der Pandemie auf eine Welle von Unternehmensinsolvenzen und steigende Kreditausfälle einstellen. In den ersten Monaten des Jahres 2021 könnten letztgenannte auf über 6.000 pro Quartal steigen. Von regulatorischer Seite seien Lockerungen für die Banken angedacht. Bei einem Treffen des Financial Stability Board (FSB) Ende November solle es konkret um das sogenannte "Ring Fencing" gehen.

Die Phase der Sorglosigkeit scheine vorüber zu sein. Entsprechend sei damit zu rechnen, dass der ITRAXX Senior Financial seinen begonnenen Aufwärtsimpuls weiter ausbauen werde. (15.10.2020/alc/a/a)