Erweiterte Funktionen

Bankanleihen: Sentiment dreht


16.10.20 10:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Seitdem der ITRAXX Senior Financial am 13. Oktober seine Abwärtskorrektur beendete geht es steil aufwärts, berichten die Analysten der Helaba.

Damit scheine die zuvor zu beobachtende Sorglos-Phase ein jähes Ende zu finden. Angesichts einer Vielzahl negativer Entwicklungen und eines bunten Potpourris warnender Worte von vielen Seiten überrasche diese Entwicklung indes kaum. Die potenziell durch die Corona-Pandemie verursachten Auswirkungen würden sich allerorts zunehmend bemerkbar machen. Auch das Bankensegment stelle dabei keine Ausnahme dar. Zuletzt habe der IWF auf die Gefahren für die Stabilität des internationalen Finanzsystems aufmerksam gemacht. Die Bundesbank habe vor einer Insolvenzwelle gewarnt, zudem sei betont worden, dass die Krise die Banken ohnehin in einer schwierigen Phase treffe. Angesichts des weltweiten Konjunktureinbruchs hätten sich die privaten Banken laut Aussagen von Bankenpräsident Peters für strukturelle Reformen in Deutschland aber auch in Europa sowie für einen digitalen Euro stark gemacht.

Nachdem zuletzt das Motto "Risk on" dominiert habe, drehe sich das Sentiment deutlich zum Gegenteil. Insofern habe der ITRAXX Senior Financial das Potenzial, seine begonnene Aufwärtsbewegung dynamisch fortzusetzen, zumal bei 73,30 eine markante Strukturmarke übersprungen worden sei. (16.10.2020/alc/a/a)