Erweiterte Funktionen

Bankanleihen: Risikoaversion auf dem Vormarsch


13.01.21 10:07
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Im Euroraum gab es gestern weitere Primärmarktaktivitäten, so die Analysten der Helaba.

Unicredit habe zwei Senior-Preferred-Tranchen mit Laufzeiten von fünf und zehn Jahren platziert. Das Pricing von 77 BP bzw. 105 BP über Mid-Swap sei aus Sicht der Analysten als attraktiv zu werten. BNP Paribas hätten ein Senior-Non-Preferred-Papier mit neunjähriger Laufzeit und einem Volumen von 1 Mrd. EUR (MS+83) platziert. Der Trend zur Überzeichnung der Emissionen habe sich fortgesetzt.

Die Volatilität habe an den Finanzmärkten zuletzt wieder zugenommen. Offensichtlich gebe es bei der Beurteilung von Marktrisiken Anpassungsbedarf. Auch die Spreads im Bankensegment hätten sich zuletzt geweitet, sodass der ITRAXX Senior Financials wieder um die 60er Marke pendele. Der mittelfristige Trend würde jedoch erst durch einen nachhaltigen Sprung über die Marke von 64 positiv. Zuletzt sei wieder verstärkt über drohende Kreditausfälle spekuliert worden. Von den US-Banken sei bereits zu hören gewesen, dass eine höhere Risikovorsorge im vierten Quartal zu Buche geschlagen habe. Die gute Aufnahmefähigkeit des Marktes für Neuemissionen sorge aber für rege Primärmarkt-Aktivität, die sich auch in nächster Zeit fortsetzen werde. (13.01.2021/alc/a/a)