Erweiterte Funktionen

Bankanleihen: Potenzial für Rückgänge ausgereizt?


08.01.21 11:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der ITRAXX Senior Financials stieg gestern leicht an, wobei aber die Marke von 60 nur kurzzeitig überwunden wurde, so die Analysten der Helaba.

Neben erhöhten Risikorückstellungen in der Corona-Krise sei der Bankensektor mit weiteren Herausforderungen konfrontiert. So würden die Digitalisierung, die Niedrigzinsen und regulatorischen Anforderungen ihren Tribut fordern. Die Konsequenz seien Fusionen und Umstrukturierungen, um die Kosten zu senken und Gewinnmargen zu erhöhen. Gestern hätten die Abanca Corp Bancaria sowie die KBC Group Papiere platziert, wobei die Orderbücher deutlich überzeichnet gewesen seien. Das Umfeld für Transaktionen in den kommenden Tagen sei günstig, denn das Interesse an höherverzinsten Bankanleihen sei hoch. Dementsprechend sei mit weiteren Aktivitäten zu rechnen.

Die weltweit gestarteten Impfungen würden die Aussicht auf ein Ende der Corona-Krise schaffen. Damit erhöhe sich auch der Optimismus, dass sich die operativen Bankgeschäfte nach der Krise wieder verbessern würden. Dies komme erstrangigen Senior-Titeln europäischer Banken zugute. Anzumerken sei jedoch, dass das Niveau der Versicherungsprämien auf Bankschuldverschreibungen niedrig sei und damit scheinbar kaum Potenzial für weitere Rückgänge bestehe. In diesem Zusammenhang sollte nicht vergessen werden, dass Kreditausfälle in der Regel dem Konjunkturzyklus nachgelagert seien. Die Wahrscheinlichkeit für einen Anstieg der Credit-Default-Indices sollte somit nicht unterschätzt werden. (08.01.2021/alc/a/a)