Erweiterte Funktionen

Bankanleihen: Fusionsspekulationen


06.10.20 12:45
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Am Freitag hat die Nachricht, dass der US-Präsident positiv auf das Corona-Virus getestet wurde für eine temporär höhere Risikoaversion gesorgt, so die Analysten der Helaba.

Die am Montag verkündigten Genesungsfortschritte Trumps hätten dann für eine gegenläufige Entwicklung gesorgt. In der Folge habe sich der ITRAXX Senior Financial wieder der wichtigen, bei 73,76 verlaufenden Strukturmarke angenähert. Damit setze sich der Prozess der von den Analysten jüngst bereits erwähnten Richtungsentscheidung fort. Insbesondere auch unter dem Gesichtspunkt, dass am Freitag ein vierwöchiger Preis- und Zeitzyklus geendet habe.

Das Thema Fusionen habe einmal mehr im Fokus gestanden, nachdem der Chef der EZB-Bankenaufsicht, Andrea Enria, davon gesprochen habe, dass der Bedarf an Konsolidierung noch immer da sei. In Spanien werde es indes bereits konkreter. Die Geldhäuser Unicaja und die Liberbank hätten am Montag Gespräche über einen Zusammenschluss bestätigt. Dadurch würde die fünftgrößte Bank Spaniens mit einer Bilanzsumme von über 100 Mrd. EUR entstehen. Auch bei der Banco Sabdell solle man sich nach einem Fusionspartner umsehen.

Die Seitwärtsphase des ITRAXX Senior Financial könnte sich als trügerische Ruhe erweisen. Einerseits seien die technischen Indikatoren noch immer aufwärtsgerichtet, andererseits scheine die Corona-Krise für weitere Kreditausfälle zu sorgen und auch die anhaltend niedrigen Zinsen würden den Finanzinstituten weiter zu schaffen machen. (06.10.2020/alc/a/a)