Erweiterte Funktionen

Bank of Japan: Takashi Kozu erwartet jetzt keinen weiteren geldpolitischen Optimierungsschritt


11.09.18 08:15
Deutsche Bank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Nach Ansicht eines früheren Mitglieds des Geldpolitischen Ausschusses der Bank of Japan, Takashi Kozu, werde es so schnell keinen weiteren geldpolitischen Optimierungsschritt der BoJ mehr geben, so die Deutsche Bank AG in einer aktuellen Ausgabe "MÄRKTE am Morgen".

Tatsächlich habe die Zentralbank mit ihrer Ende Juli angekündigten Flexibilität bei den Anleihekäufen zum ersten Mal seit zwei Jahren ihr massives geldpolitisches Stimulus-Programm adjustiert. Vor allem aus Sorge vor den langfristigen Nebenwirkungen dieser ultra-lockeren Geldpolitik. Allerdings sei die gestrige Abschwächung des Yen in erster Linie der zurückgekehrten Risikofreude der Akteure geschuldet gewesen, weswegen sich der Euro eindrucksvoll von der unteren Grenze seiner Konsolidierung zwischen 127,90 und 130,80 abgestoßen habe. (11.09.2018/alc/a/a)