Bank of Canada: Keine dritte Leitzinsanhebung in 2017


06.12.17 10:00
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die kanadische Notenbank, die Bank of Canada (BoC), betonte zwar jüngst, dass "less monetary policy stimulus will likely be required over time". Dennoch wird sie u. E. in diesem Jahr auf die 3. Zinserhöhung verzichten, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Zum einen liege die Inflationsrate mit rund 1,5% noch deutlich unter der Zielmarke der Notenbank (2%) und die Jahresrate der Kernrate der Inflation betrage sogar nur knapp 1,0%. Zudem sei der Fortgang der NAFTA-Verhandlungen weiterhin ungewiss und das hohe Bewertungsniveau am kanadischen Häusermarkt sei zu beachten. Die Analysten würden den nächsten Zinserhöhungsschritt der Bank of Canada um 25 BP auf dann 1,25% erst im 2. Quartal 2018 und dann eine stabile Geldpolitik bis zum Jahresende 2018 erwarten.

Auch im Konsens werde mit keiner Zinsanhebung durch die BoC gerechnet. Der Kanadische Dollar (CAD) sollte daher auch in den kommenden Tagen zum US-Dollar Notierungen in der Region von 1,26 CAD aufweisen. (06.12.2017/alc/a/a)