BMW mit guten Zahlen - und sehr guten Seitwärtsrenditen! - Anleiheanalyse


07.10.21 09:00
ZertifikateReport

Gablitz (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe eine Express Aktienanleihe Protect, ein Discount-Zertifikat und ein Bonus-Zertifikat mit Cap auf die Aktie von BMW vor.

BMW habe am Donnerstag die Jahresprognosen für das Segment Automobile angehoben: So solle die EBIT-Marge zwischen 9,5 und 10,5 Prozent liegen (vormals 7 bis 9). Darüber würden sich Analysten und Anleger gleichermaßen freuen: Drei Analysten würden die Aktie aktuell als neutral bewerten, vier als positiv, ihre 12 Monats-Kursziele würden von 93 bis 125 Euro reichen. Mit dem richtigen Zertifikat würden sich ähnlich attraktive Renditen bereits bei einer Seitwärtsbewegung der Aktie erwirtschaften lassen.

Das Discount-Zertifikat von Morgan Stanley bringe bei einem Kaufpreis von 75,39 Euro eine maximale Rendite von 4,61 Euro oder 13 Prozent p.a., wenn die BMW-Aktie am Bewertungstag 18.03.2022 auf oder über dem Cap von 80 Euro schließe. Sicherheitspuffer 9,1 Prozent.

Das Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN DE000PF8N5H2 / WKN PF8N5H) der BNP Paribas sei mit einem Bonusbetrag und Cap von 92 Euro ausgestattet. Sofern die Barriere bei 70 Euro (Puffer 16 Prozent) bis zum Bewertungstag (18.03.2022) niemals berührt oder unterschritten werde, würden Anleger den Bonus- und Höchstbetrag erhalten. Beim Kaufpreis von 84 Euro liege der maximale Gewinn bei 8 Euro, was einer Rendite 20,5 Prozent p.a. entspreche. Das Aufgeld sei mit 1,2 Prozent moderat.

Die Express Aktienanleihe Protect der HVB biete einen festen Kupon von 5,2 Prozent p.a. Die Tilgungsschwelle und die Barriere würden bei 100 bzw. 70 Prozent des Schlusskurses vom 15.10.2021 festgelegt. Sollte die Aktie an einem der jährlichen Beobachtungstage (erstmals am 21.10.2022) auf oder über der Tilgungsschwelle schließen, dann werde das Zertifikat vorzeitig zurückgezahlt. Komme es zu keiner vorzeitigen Fälligkeit, werde am finalen Bewertungstag 14.10.2024 die Barriere betrachtet: Sofern sie nicht unterschritten werde, würden Anleger den Nominalbetrag zurückerhalten; andernfalls würden sie eine Aktienlieferung (Bezugsverhältnis = 1.000 Euro / Tilgungsschwelle) erhalten.

Attraktive Renditen und komfortable Puffer schon bei kurzen Laufzeiten - die Volatilität in der Automobilbranche mache es möglich. Die Zertifikate seien eine defensive Alternative zum Direktinvestment in die BMW-Aktie und würden sich grundsätzlich für alle Anleger eignen, die von einem Seitwärtstrend ausgehen würden. (07.10.2021/alc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
99,74 € 99,61 € 0,13 € +0,13% 28.10./00:14
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000HVB5VS0 HVB5VS 101,25 € 97,13 €
Werte im Artikel
88,55 plus
+0,15%
99,74 plus
+0,13%