Erweiterte Funktionen

Australischer Zinserhöhungscountdown läuft


02.10.17 09:15
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die australische Notenbank (RBA) dürfte sich auf ihrer Sitzung in der Nacht zu Dienstag mit geldpolitischen Maßnahmen zurückhalten, auch weil wichtige Inflationszahlen für das 3. Quartal erst am Ende des Monats veröffentlicht werden, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Und dennoch: Langsam, aber sicher zeichne sich auch in Australien am Horizont eine Zinserhöhung ab. So sei die Stimmung der Unternehmen nahezu auf einem Dekadenhoch, zudem ziehe das Beschäftigungswachstum an. Daraus sollte perspektivisch auch ein Aufwärtsdruck bei den Löhnen entstehen, sodass die RBA Anfang 2018 zu einer strafferen Geldpolitik übergehen dürfte. (02.10.2017/alc/a/a)