Australische Zentralbank belässt Leitzinsen unverändert


07.06.17 09:15
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Die Australische Zentralbank Reserve Bank of Australia (RBA) beließ zum zehnten Mal in Folge den Leitzinssatz unverändert bei 1,50%, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Die RBA zeige sich ob der Entwicklung der Wirtschaft zuversichtlich, auch wenn sie einen Einbruch für das 1. Quartal 2017 prognostiziere. Experten würden im 1. Quartal einen Rückgang auf +0,2% BIP-Wachstum gegenüber dem Schlussquartal 2016 erwarten. Im 4. Quartal habe das BIP-Wachstum noch +1,1% betragen. Die neutrale Haltung der Notenbank begründe sich in einer Stabilisierung der Ausgaben des Bergbausektors sowie auch in einem Anstieg der Eisenerz- und Kohlepreise. Zuletzt hätten die privaten Konsumausgaben wieder zugelegt und das Leistungsbilanzdefizit habe verringert werden können. Standard & Poor's habe deshalb erst kürzlich das AAA-Kredit-Rating Australiens bestätigt.

Die Aussichten für EUR/AUD (Australischer Dollar) lägen von 1,4910 bis 1,5100. Die Unterstützung werde bei 1,5000 gesehen. (07.06.2017/alc/a/a)