Aktienanleihe Classic 11,3% 2022/06 auf Fielmann: Onlineverkauf von Brillenmode vorangetrieben - Anleiheanalyse


06.09.21 08:00
DZ BANK

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Autor: Marcus Landau, Derivate-Sales-Experte bei der DZ BANK

Die jüngst vorgelegte Halbjahresbilanz verdeutlicht, dass die Optikerkette wieder auf Kurs ist. Fielmann zeigte sich zudem zuversichtlicher für den weiteren Jahresverlauf. Dank seiner Position und Ausrichtung sollte der Konzern gute Geschäfte machen.

Marktführer auf Expansion

Fielmann ist der größte und bekannteste Brillenverkäufer in Deutschland. Rund 27 Millionen Menschen hierzulande tragen eine Brille des Marktführers. Er verkauft damit jede Zweite. Aus der führenden Marktposition ergeben sich Skalenvorteile, weshalb das Unternehmen in einem stark fragmentierten Markt produktiver und effizienter wirtschaftet als die Konkurrenz. Daraus ergeben sich wiederum Preisvorteile, sodass der MDAX-Konzern mit günstigen Preisen punkten kann. Zusammen mit einem starken Kundenservice (u.a. Nulltarifversicherung, Geld-zurück-Garantie, Zufriedenheitsgarantie) stärkt das die eigene Stellung am Markt. Das spiegelt sich in einer soliden Ergebnisstruktur wider.

Diese Markt- und finanzielle Stärke bewerten wir als elementaren Baustein für die erfolgreiche Umsetzung der Expansionsbestrebungen. Fielmann kann die Rückflüsse aus dem bestehenden Geschäft nutzen, um Filialen zu modernisieren und zu vergrößern und um sich neue Standorte zu erschließen. Dabei schielt der Konzern auch auf ausländische Märkte und erweitert dort seine Aktivitäten. Bereits einen größeren Stellenwert in den Konzernergebnissen nehmen dabei Spanien, die Schweiz und Österreich ein. Ein weiterer Schwerpunkt bei der Erweiterung und Stärkung der Aktivitäten ist die Digitalisierung. Fielmann setzt auf die Kombination von Onlinehandel und stationären Filialen. Damit verknüpft man die Vorteile digitaler Dienstleistungen mit einer persönlichen Beratung im Geschäft.

Omnichannel-Plattform und Normalisierung

Dass die Omnichannel-Plattform-Strategie sinnvoll und perspektivisch zielführend ist, lässt sich unserer Einschätzung nach bereits am Segment Kontaktlinsen erkennen. Auf diesem Gebiet ist Fielmann bereits sehr erfolgreich. Dieses Modell auf den Brillenverkauf zu übertragen, ist zwar mit einigen Herausforderungen verbunden, der Konzern hat jedoch die finanzielle Schlagkraft, um mit Investitionen in innovative Technologien wie Online-Sehtest und 3D-Anprobe künftig auch auf diesem Gebiet den Brillenmarkt zu prägen. Der Konzern treibt mit Hochdruck den Ausbau des Onlineverkauf voran, zu dem das gesamte Spektrum (Vermessung des Sehfehlers, Auswahl der Fassung, Anprobe) gehört. Fielmann stellt bereits im App Store von Apple eine eigene Brillen-App zur Verfügung, mit der das neue Nasenfahrrad online anprobiert und direkt nach Hause geliefert werden kann.

Die zuletzt vorgelegte Halbjahresbilanz unterfüttert zudem unsere Annahme einer deutlichen Normalisierung des Geschäftsbetriebs nach den Corona-bedingten Verwerfungen. Fielmann beschleunigte seine Erholung. Das lag zum einen an dem verbesserten Marktumfeld. Zum anderen hatte das Unternehmen den Roll-out seiner Omnichannel-Plattform fortgesetzt. Im Ergebnis hatte das zu deutlich steigenden Umsätzen und Gewinnen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum geführt, was allerdings auch einer niedrigen Basis wegen des Corona-Einbruchs geschuldet ist. Gleichwohl sehen wir in der Geschäftsentwicklung in den vergangenen Monaten, dass Fielmann wieder auf Kurs ist. Wir gehen von einer Fortsetzung dieses positiven Trends aus, wobei weitere Corona-bedingte Einschränkungen einen potenziellen Risikofaktor darstellen.

Die vom Vorstand jüngst abgegebenen zuversichtlicheren Prognosen für das laufende Geschäftsjahr bestätigen uns in unserer zuversichtlichen Einschätzung. Dabei bewerten wir die genannten Ziele weiterhin als konservativ. Als Risiken sehen wir Rückschläge oder nicht so schnelle Erfolge bei der Implementierung des Online-Brillenverkaufs. Gerade auf diesem Gebiet ist zudem mit einem erhöhten Wettbewerb zu rechnen. Das Geschäftsmodell von Fielmann basiert zudem nicht allein darauf, Sehhilfen zur Verfügung zu stellen. Der Konzern vermarktet seine Brillen auch als Mode, was ein großes Gespür voraussetzt, Trends schnell aufzugreifen und umzusetzen, was mit dem entsprechenden Risiko von Fehleinschätzungen einhergeht.

Produktidee: Aktienanleihe Classic auf Fielmann (Vorzüge)

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage stehen Anlegern verschiedene Aktienanleihen mit der Aktie der Fielmann AG als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel ist eine Aktienanleihe mit Fälligkeit am 24.06.2022 (Rückzahlungstermin), einem Basispreis von 70,00 Euro und einer Zinszahlung von 11,30% p.a. Die Zinszahlung am Zinszahlungstermin, ebenfalls der 24.06.2022, ist unabhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Fielmann AG. Bei Erwerb der Aktienanleihe während der Laufzeit müssen aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) anteilig entrichtet werden. Aktuell belaufen sich die Stückzinsen auf 31,58 Euro. Anleger erhalten während der Laufzeit der Aktienanleihe keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin ist abhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Fielmann AG. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

1. Liegt der Schlusskurs der Aktie der Fielmann AG an der Börse XETRA Frankfurt am 17.06.2022 (Referenzpreis) auf oder über dem Basispreis von 70,00 Euro, wird die Aktienanleihe zum Nennbetrag (1.000,00 Euro) zurückgezahlt.

2. Liegt der Referenzpreis unter dem Basispreis, erhält der Anleger eine durch das Bezugsverhältnis (14,286) bestimmte Anzahl von Aktien der Fielmann AG. Es werden keine Bruchteile von Aktien geliefert. Für diese erhält der Anleger eine Zahlung eines Ausgleichsbetrags pro Aktienanleihe. Ein Zusammenfassen mehrerer Ausgleichsbeträge zu Ansprüchen auf Lieferung von Aktien ist ausgeschlossen. Der Gegenwert der Aktien zuzüglich des Ausgleichsbetrags wird unter dem Nennbetrag liegen.

Wenn die Lieferung von Aktien des Basiswerts für uns erschwert oder unmöglich ist, kann die Rückzahlung auch zu einem entsprechenden Abrechnungsbetrag erfolgen. Dieser entspricht dem Ergebnis der Formel (Referenzpreis am letzten Bewertungstag x Bezugsverhältnis). Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien der Fielmann AG am Rückzahlungstermin zzgl. des Ausgleichsbetrags und der Zinszahlung unter dem Erwerbspreis der Aktienanleihe liegt.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust tritt ein, wenn der Schlusskurs der Aktie, die der Aktienanleihe zugrunde liegt (Basiswert), an der maßgeblichen Börse am Bewertungstag (Referenzpreis) null ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Risikobeschreibung

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 03.09.2021
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweis auf das Basisinformationsblatt

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DV2ZDJ (dort unter "Dokumente") abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DV2ZDJ (dort unter "Dokumente") abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise:

Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank ("DZ BANK") erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde. (06.09.2021/alc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
93,91 € 93,00 € 0,91 € +0,98% 27.09./12:04
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000DV2ZDJ7 DV2ZDJ 102,96 € 93,00 €
Werte im Artikel
60,80 plus
+0,75%