5,75% Aktienanleihe Classic 2018/11 auf Aareal Bank: Zukunftsprogramm angelaufen - Anleiheanalyse


06.11.17 09:00
DZ BANK

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Das DZ BANK-Derivate-Team stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Aareal Bank-Aktie eine 5,75% Aktienanleihe Classic 2018/11 (ISIN DE000DD2QL81 / WKN DD2QL8) mit dem Basiswert Aareal Bank vor.

Die Obergesellschaft der Aareal Bank Gruppe, deren Geschäftsmodell aus den beiden Segmenten Strukturierte Immobilienfinanzierungen und Consulting/Dienstleistungen bestehe, sei die im MDAX gelistete Aareal Bank AG mit Sitz in Wiesbaden. Im Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen begleite die Aareal Bank Kunden in Europa, Nordamerika und Asien bei ihren Immobilieninvestitionen und biete Finanzierungen von gewerblichen Immobilien sowie Wohnimmobilien. Im Segment Consulting/Dienstleistungen biete die Aareal Bank ihren Kunden Dienstleistungen und Produkte rund um die Verwaltung von Immobilien sowie die Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

Mit dem Anfang 2016 vorgestellten Zukunftsprogramm "Aareal 2020 - Adjust.Advance.Achieve" wolle der Vorstand die Basis des Konzerns festigen und gleichzeitig neue Ertragspotenziale erschließen. Dazu sollten die Geschäftsmodelle in beiden Segmenten durch Investitionen in neue Märkte und Produkte weiterentwickelt werden. Im Zuge der Digitalisierung würden zudem Prozesse und Strukturen weiter optimiert, um die Bank effizienter und flexibler aufzustellen. Ein umfassender Umbau der IT­Struktur sei im vergangenen Jahr bereits eingeleitet worden, außerdem habe man das Geschäft in den USA signifikant ausgeweitet.

Im zweiten Quartal 2017 habe das Konzernbetriebsergebnis in einem anspruchsvollen Markt- und Wettbewerbsumfeld 109 Mio. Euro erreicht (Q2/2016: 120 Mio. Euro). Der Zinsüberschuss habe mit 158 Mio. Euro (Q2/2016: 177 Mio. Euro) im Rahmen der Erwartungen des Vorstandes gelegen. Im Gesamtjahr 2017 rechne der Vorstand mit einem Zinsüberschuss in einer Bandbreite von 620 bis 660 Mio. Euro sowie einem Konzernbetriebsergebnis zwischen 310 und 350 Mio. Euro.

Das DZ BANK-Derivate-Team beurteilt die geplanten Kosteneinsparungen und Optimierungsmöglichkeiten aus dem Zukunftsprogramm "Aareal 2020" positiv. Zudem sieht es in der internationalen Diversifikation des Immobilienkreditportfolios Chancen auf höhere Margen, wie die Entwicklung im zweiten Quartal in Nordamerika gezeigt habe. Dagegen könnte ein verschärfter Wettbewerb unseres Erachtens zu Lasten der Marge gehen, so das DZ BANK-Derivate-Team. Zudem werde das Segment Consulting/Dienstleistungen durch das noch immer niedrige Zinsniveau belastet.

Als alternative Anlagemöglichkeit zur Direktanlage stünden verschiedene Aktienanleihen mit der Aktie der Aareal Bank AG als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel sei eine Aktienanleihe mit Fälligkeit am 23.11.2018 (Rückzahlungstermin), einem Basispreis von 34,483 Euro und einer Zinszahlung von 5,75% p.a. Die Zinszahlung am Zinszahlungstermin, ebenfalls der 23.11.2018, sei unabhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Aareal Bank AG. Dividendenansprüche aus der Aktie stünden dem Anleger nicht zu.

Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin sei abhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Aareal Bank AG. Für die Rückzahlung der Aktienanleihe gebe es zwei Möglichkeiten: Notiere die Aktie am 16.11.2018 per Schlusskurs (Xetra) auf oder über dem Basispreis von 34,483 Euro, werde die Aktienanleihe zum Nennbetrag (1.000,00 Euro) zurückgezahlt.

Notiere die Aktie am 16.11.2018 per Schlusskurs (Xetra) unter dem Basispreis von 34,483 Euro, erhalte der Anleger Aktien der Aareal Bank AG in der durch das Bezugsverhältnis bestimmten Zahl. Das Bezugsverhältnis betrage 29,00. Dementsprechend erhalte der Anleger 29 Aktien. Der Gegenwert der Aktien werde in diesem Fall unter dem Nennbetrag von 1.000,00 Euro liegen.

Die vorliegend beschriebene Aktienanleihe richte sich somit an Anleger, die davon ausgehen würden, dass der Schlusskurs der Aktie der Aareal Bank AG am 16.11.2018 auf oder über 34,483 Euro notieren werde. Bei Erwerb der Aktienanleihe während der Laufzeit müssten zusätzlich anteilig aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) entrichtet werden. Aktuell würden sich die Stückzinsen auf 1,10 Euro belaufen. (Stand vom 03.11.2017) (06.11.2017/alc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
98,79 € 98,76 € 0,03 € +0,03% 20.11./19:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000DD2QL81 DD2QL8 100,14 € 98,70 €
Werte im Artikel
35,27 plus
+0,04%